FLATCAST - The Streamingsite for Webcasting listen to music ... chat ... meet friends ... broadcast your music Imprint

This website uses cookies to ensure you get best experience on our website. In addition cookies will be set from our advertising partners Google AdSense and Reachnet. If you stay on our website, we assume your agreement. More information here!



Flatcast-Forum
 
... für Chatter, Hörer und Zuschauer
Hilfe
Grundlagen 
Fehlermeldungen 
FAQs 
Forum
Ich brauche Hilfe 
Ankündigungen 
User-Forum 
... für Sender
Hilfe
Meine 1. Sendung 
Handbuch 
FAQs 
Forum
Ich brauche Hilfe 
Suche ... 
Was gibt es Neues? 

Was gibt es Neues?
FlatcastProducer und die Buttons: Home, Sendeplan ... unter Chat
 
New Posting


Author Thema
Liebe Flatcastfreunde wir vom http://pumis-music-world.de haben uns in den letzten Tagen viele Gedanken um die wegfallenden Buttons unter dem Chatrahmen gemacht wenn man das Webradio-Portal CMS nutzt. Wir haben die Idee gehabt einfach einen Rahmen innerhalb des Presets einzubauen mit eben diesen Buttons. Desweiteren kann man natürlich auch alle anderen Buttons dort einarbeiten. Der Rahmen hat dabei gerademal eine Breite von 20 Pixeln. Dies wäre natürlich jedem Radio selbst überlassen.
Dies ist natürlich nur eine kleine Anregung für die Radios die dieses Problem haben.
LG Das Team vom pumis-music-world.de
| up
Und hier einmal ein Link wo ihr das Ergebnis unserer Arbeit seht:
http://pumis-music-world.de/images/pmwchatrahmen.jpg

Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr gern den Inhaber auf unserer Seite kontaktieren.

nochmals LG das Team vom pumis-music-world.de
| up
Hallo an das Team vom Pumis-Music-World,

also ich finde es mal mehr als positiv und auch aufbauend, dass es anscheinend nicht nur "Meckerköppe" und "Dreimalbesserwisser" gibt.

Ich finde es gut , dass hier mal Lösungen präsentiert werden und nicht immer nur "blubber laber mecker quark"

Leider ist es ja so dass der externe Flatcastplayer nicht in eine Webseite integrierbar ist, wie z.B. in einem IFRAME.

Ich selbst habe ja letztes Jahr im Oktober den Flatcastplayer mit einer externen Anwendung wie Microsoft Word verglichen.

Grund hierfür war, dass ein Webradio behauptet hat es wäre möglich den Flatcastplayer in die Webseite zu integrieren.

Meine These die damals als "Blödsinn" abgestempelt wurde war wortwörtlich:
"Das wird etwas problematisch das in einem Frame oder iframe einzubinden, das wäre so als würdest Du Microsoft Word starten und das wird dann bei Dir im Firefox gestartet."

DIe Antwort des Radios damals war
"Das ist eine Programmiersache; wo ein Frame sich in einer Webseite mittig zentriert öffnet und darunter dann die Buttons wie Home , Sendeplan etc sich auch bedienen lassen. "


Ich muss jetzt dazu sagen dass ich selbst ein bescheidene Kenntnisse in der Programmierung von PHP bzw. der Gestaltung von Webseiten unter HTML habe, daher lasse ich mich auch gerne eines besseren belehren.

Nur leider ist das Radio bis heute einen Beweis seiner Aussage schuldig geblieben.

Man kann nicht alles wissen, man kann nicht alles können.
Das kann ich auch nicht.
Ich habe z.B. wenig Ahnung von KFZ, daher würde ich eine Aussage von jemanden der vielleicht mehr Ahnung hat nicht als "Blödsinn" abstempeln.

Aber mal zu schreiben:
"Freddy Du hast wohl doch Recht gehabt, das funktioniert wirklich nicht"
wäre ein Zeichen von Grösse gewesen.

Wir sollten vielleicht mal dazu übergeben von einander zu lernen anstatt sich ins Licht stellen zu wollen wenn man selbst keinen Schatten werfen kann.

Nungut

Kommen wir zurück zu Eurer Idee die ich wirklich befürworte wobei man sagen muss dass dies ja einige Webseiten bereits ähnlich umsetzen.

Auch Euer Rahmen sieht gut aus, wobei ich mich jetzt frage was Du mit der Breite des Rahmens von 20 Pixel meinst.

Euer Rahmen hat eher eine Breite bzw. Höhe von 40 Pixeln.
Mal zwei genommen bedeutet das, das 80 Pixel in der Höhe und Breite fehlen, also
nur stehen noch 720x520 Pixel zur Verfügung.

Aber hier wird ja jedes Radio seinen eigenen Grafikframe basteln können.
Für die meisten wird es ja reichen wenn sie unten eine Leiste mit den Links "Webseite Sendeplan Team" etc. basteln.

Wenn ich mir jedoch heute einige Presets anschaue kommt mir schon jetzt das Grauen.
Klitze kleine Chatfenster die durch solche Rahmen noch kleiner werden.

Und ich kann mich nur wiederholen: Ich finde es gut dass es mal welche gibt die Vorschläge und Alternativen aufzeigen anstatt nur Kritik und Schlaulaberei.

Ausbaufähige Idee und Inspiration für die anderen Flatcastradios !!!

Grüsse mit Respekt und Anerkennung

Der allerliebste Freddy
| up
Hallo Zusammen!,

In der heutigen Zeit der Programmiertechnik, sind viele Türen offen in dieser hinsicht. Kommen wir nun zum Punkt um den es eigentlich ging, ja das was ich gerne wollte ist möglich und seit kurzen bei uns auch im Betrieb.

Der neue Flatcast-Player in einer Anwendung in Form einer Setup-Datei, gepackt in einer Rar-Datei. In dem ist alles intrigriert auch die Buttons und es öffnet sich auch gesittig in der Mitte und nicht irgendwo willkürlich.

Wir vom Chatradio-Hamburg1 sind mittlerweile das 2te Radio, was den neuen Player in seiner eigenständigen Anwendung seinen Hörern anbietet. Zur Party Stube ist das Radio, was diesen zu aller erst am Start hat, darauf wurde ich aufmerksam, genau das habe ich gesucht und auch versucht zu erstellen jedoch Arbeit und Privatleben ist auch noch da.

Da waren die Jungs, der Daniel und der Blacky etwas schneller, ich sage nur saubere Arbeit und vielen Dank. Wer Interesse an diesen Player hat kann sich ja beim Daniel (Zur Party Stube)
melden.

Also man sieht, das auch sowas möglich ist und auch funktioniert,
in diesem Sinne...

Mfg der Olli vom Chatradio-Hamburg1
| up
Hallo Olli vom Chatradio-Hamburg1,

ja das was Du wolltest hast Du erreicht, Du hast Deine Buttons unter Deinem Sendefenster.

Aber es ist, das musst Du Dir ja selbst eingestehen, nicht so wie Du es Dir ursprünglich letztes Jahr gedacht bzw. auch anfangs probiert hattest.

Deine Idee war es ja den externen Browserlosen Player in Deine Webseite zu integrieren, mittels iframe.

Deine Worte waren seinerzeit:

"Das ist eine Programmiersache; wo ein Frame sich in einer Webseite mittig zentriert öffnet und darunter dann die Buttons wie Home , Sendeplan etc sich auch bedienen lassen.
Das der Frame in einer Webseite sich mittig zentriert öffnet funktioniert schon mal, muss nur noch die Buttons drunter einschreiben. "

Ja Du hast nun Deine Buttons unter dem Sendefenster aber nun halt in einem neuen Fenster.

Ich habe mir Euer Programm angeschaut und muss sagen dass es eine gute Idee ist.
Man startet die Applikation und ist sofort bei Euch im Radio, sieht die Buttons usw.
Ich muss lobend erwähnen dass das geschickt und gut programmiert ist und sicherlich auch für die einzelne Webseite brauchbar ist.

Also: Respekt an den der diese Möglichkeit programmiert hat, gute Idee und gute Umsetzung.

Allerdings ist es natürlich nicht ganz so Olli wie Du es schreibst.
Du scheinst Dich mehr mit Musik aber weniger mit Programmiertechnik auszukennen.
Ich will das kurz mal ausführen so wie ich es sehe:

Also, ich für meinen Teil bin schon längere Zeit bei Flatcast dabei, auch kann ich mich so wie wohl alle anderen alten Hasen hier an die doch etwas anfälligen Senderoutinen von früher erinnern.
Früher war eine erfolgreiche Übernahme mehr oder weniger ein Glücksspiel, heute ist es eigentlich die Regel.

Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht dass ich die Arbeit von Hannes bewundere und von der Technik bzw. der Idee dahinter begeistert bin.

Die Technik von Flatcast hat sich in den letzten Jahren weit nach vorne entwickelt !!!

Wie ich schon geschrieben habe ist das, was Ihr da einen neuen Player nennt eine gute Lösung, ist aber meiner Meinung nach kein neuer Player.

Wer hier schreibt "wir haben einen neuen Player" wertet meiner Meinung nach die Arbeit von Hannes und seine Versuche die Plattform ab Leben zu erhalten ab.

Was Ihr habt ist eine gut programmierte Anwendung die eine vorgegebene Webseite im Internetexplorer öffnet.
Damit spart man sich eventuell das separate Installieren des Plugins und das Starten des Browsers, aber mehr ist es auch nicht.
Meiner Auffassung nach ist es kein "neuer" Player, wäre dies so, wäre das Plugin von Flatcast nicht mehr notwendig.
Eure Lösung lebt also im Grunde genommen von der Tatsache dass der Internetexplorer mit dem Plugin noch lauffähig ist was der Tatsache geschuldet ist, dass der Internetexplorer mit Augenmerk auf Edge nicht weiterentwickelt wird.

Aber ob nun neuer Player oder nicht soll auch egal sein, die Idee dahinter ist sicherlich gut, auch gut umgesetzt.
Es gibt noch kleinere Mankos die ich gesehen habe, z.B. die Grösse der neuen Fenster die geöffnet werden.
Das hingegen sind Kleinigkeiten die sicherlich schnell behoben werden können.

Wenn nun aber mehrere Radios dieses Programm nutzen so hat man als Hörer dieses mehrfach auf seinem Rechner, also für jedes Radio einmal das Programm.

Also da ein Link für das Chatradiohamburg, dann ein Link für die Party Stube usw.

Nungut, das Programm ist klein und handlich, aber es kann unübersichtlich werden wenn für jedes Radio ein neuer Link bzw. eine neue Verknüpfugn erstellt werden muss.

Ich hingegen bleibe dabei und befürworte die Nutzung der externen browserlosen Möglichkeiten.
Nur wenn möglichst viele diese Programme nutzen können Fehler schnell erkannt und behoben werden oder aber Verbesserungsvorschläge gemacht werden.

Daher kann ich nur an die Radios appelieren:
Informiert auf der Eingangsseite Eures Radios über Eure SID und setzt dort einen Link für den Flatcastplayer in der Form von "flatcast:?sid=15042017"

Das "Miteinander statt gegeneinander" was ja viele bewerben oder befürworten kann meiner Meinung nach nicht so aussehen dass jeder seine eigenen Programme zur Verfügung stellt, vielmehr sollten wir alle die Anwendung und Verbreitung des externen browserlosen Players fokusieren und bewerben.


Grüße
Der allerliebste Freddy
| up
Hallo,

Der skizzierte 'neue Player' gefällt uns aus mehreren Gründen nicht so gut.

1. Man 'zwingt' die Hörer indirekt den Internet Explorer zu verwenden, gegen den sich viele User bewusst entschieden haben (obwohl es aus unserer Sicht wenig Grund dazu gibt).

2. Die Fehlersuche wird erschwert, da viele Probleme durch die Einstellungen des IE bedingt sind.

3. Es gibt keinen direkten Link auf der Senderseite in die Sendung (nach einmaliger Installation).

4. Unsere (Fehler-)Meldungen werden nicht angezeigt. Das macht im Regelfall Fehlersuche unmöglich.

5. Ich kann als Hörer nicht direkt 'weiterspringen' ... das will der Sender natürlich nicht ... ist aber vermutlich kurzfristig gedacht.

Wer trotzdem auf solche Lösungen steht, kann dies auch mit einem einfachen Skript erledigen.

Beispiel: http://www.flatcast.com:8081/div/help/hubi_im_IE.vbs

Die Datei hubi_im_IE.vbs enthält lediglich die Zeilen:

Set objArgs = Wscript.Arguments
Set oIE = CreateObject("InternetExplorer.Application")
oIE.AddressBar = False
oIE.MenuBar = False
oIE.Visible = True
oIE.Navigate2 "http://1mal1.com/hubi.html"

... und ist leicht anzupassen bzw. zu erweitern. Aber 1. - 5. gelten auch für diese Variante, deshalb haben wir uns bewusst dagegen entschieden einen derartigen Weg einzuschlagen und werden solchen Lösungen auch nicht 'supporten'.

Gruß

Hannes
| up
Also ich seh das so brauche nicht auch noch unter den hg,s diese vielen extra buttons, die habe ich damals schon links liegen gelassen.


Wen ich den Sendeplan das Team usw sehen will gehe ich nach wie vor direkt auf die Seite des betreffenden Senders.


Ich finde man muss nicht zu viel ändern
| up
Hallo

So in anbetracht was hier jetzt geschrieben wurde, lohnt es tatsächlich nicht mehr hier was rein zuschreiben, weil grundsätzlich alles zerredet wird, Behauptungen aufgestellt werden die nicht stimmen, wie... habe ich mal erwehnt das ich vom Programmieren was verstehe, ich glaube nicht. Ich verstehe was von Radio machen und wenn ich was wissen möchte frage ich meine Brüder die Programmierer sind. Also halt Dich mit solchen Äusserungen zurück Freddy, wenn Du mal so Radio machen würdest, wie Du Romane schreibst, dann wäre es echt Hammer... Klugscheisser vor dem Herren und Romanerzähler, was man in drei Sätze unterbringen könnte, sorry aber das musste mal raus. Aber wie schon Jemand schon schrieb es lohnt sich nicht mehr hier was reinzuschreiben, es wird ja förmlich alles in der Luft in Stücke zerrissen, was eigendlich Schade ist...
habe fertig
| up
Hallo Olli,

meine Eigenart ist, dass ich etwas ausführlicher und konkreter schreibe, auch zitiere oder wiederhole. Somit schafft man Fakten und man kann seine Aussagen belegen.

Zudem habe ich die heute schon fast ausgestorbene Angewohntheit meinen Namen unter einem Beitrag zu schreiben, auch wenn dieser vielleicht vorab zu lesen ist.

Ich habe Dir nie unterstellt dass Du behauptet hast Du hättest Ahnung von Programmierung.
Vielmehr habe ich festfestellt, dass Du anscheinend keine hast.
Mein Wortlaut war :"Du scheinst Dich mehr mit Musik aber weniger mit Programmiertechnik auszukennen. "
Allerdings wusste ich zu diesem Zeitunkt nicht dass Du zwei Brüder hast, die Programmierer sind, dann hätte ich mich zu solch einer Aussage nie hinreissen lassen.

Desweiteren sind meine Beiträge vielleicht etwas länger weil ich auch mal einen Zeilenumbruch setze.

Ich verstehe auch nicht warum Du Dich anscheinend angegriffen fühlst, ich habe doch Eurer Programm gelobt und in den Himmel gehoben.

Und das mit dem Klugscheisser ziehe ich mir ehrlich gesagt nicht an.
Ich habe nie behauptet der Megaprogrammierer zu sein, habe aber auch nie Behauptungen wie Du aufgestellt.

Ich selbst sehe meine Kenntnisse in der Webseitenerstellung eher bescheiden an, Du wirst von mir auch keine andersweitige Aussage finden.

Allerdings kann ich schon das eine oder andere kleine Problem in PHP lösen bzw. umsetzen während 95% aller anderen Radios fertige PHP-Systeme und vorprogrammierte Scripte nutzen.

Ich programmiere fast alles selbst weil ich keinen Bock auf das 08/15 habe, also diese Inhalte beispielsweise von www.mix1.de oder aber eine langweilige Shoutbox.
Meine Meinung: Lieber keine Shoutbox wie eine langweilige.

Ich hatte schon einmal geschrieben dass es von Grösse zeugt Hilfe anderer anzunehmen oder aber die Leistung anderer anzuerkennen.

Wie gesagt, ich hatte ja mehrfach Eurer kleines Programm gelobt, aber das scheint trotz Zeilenumbrüchen untergegangen zu sein.

Im Gegenzug sollte man jedoch vielleicht die etwas fachbezogenere Meinung von anderen nicht als "Blödsinn" abtun.

Ich glaube wenn man meine letzten Beiträge durchliest so sind diese eher sachlich und nicht wie Deine emotional gehalten.

Aber sollte ich Dich oder Deine Brüder gekränkt haben so tut mir das leid, das war nicht was ich beabsichtigt habe.


Grüße
Der allerliebste Freddy











| up
Hallo DJ Hardstylerkai,

ich finde Du hast eine sehr vernünftige Einstellung und Ansicht denn die Frage ist ja wie kommt jemand in ein Flatcastradio.

Kaum einer kommt direkt in das Radio, meist geschieht dies über die Webseite.
Und zu dieser Webseite gelangt man über Flatcast oder über Google & Co.
Zumindest beim ersten "Kontakt"

Hat man die Webseite gefunden so gelangt man ins Radio.

Wobei das Radio ja eine "Unterseite" der Webseite darstellt.
Das ist so ähnlich wie die Frage was war zuerst da , das Ei oder das Huhn.
Meine These ist ,dass die meisten Hörer eines Flatcaststreams über die Webseite zu diesem Stream gelangen.

Es ist ja nicht wie bei einem UKW Radio wo man am Senderegler dreht und dann "zufällig" ein Radio findet.

Daher sollte man vielleicht die Gestaltung der Webseite in den Vordergrund stellen.

Grüße
Der allerliebste Freddy



| up
Servus Alle!
Also wir sind mit dem Player, so wie er jetzt ist vollstens zufrieden, bitte nichts ändernd! Läuft ja!
Liebe Grüsse
Radio-Musik-Paradies
RMP-Sendeleitung
| up
OMG kaum jemand ist damit zufrieden was er bekommt.
Jene wollen mehr als sie eins hatten.

Flatcast hat euch etwas gegeben was viel arbeit gemacht hat und freizeit dem einen oder anderen nimmt.

als erstes muss man sagen das ihr kein player bekommen habt und auch vorher nie hattet.

Das was ihr als player deutet ist einfach nur eine einwahl zum chat,den player habt ihr auf eurem system,mit dem ihr eure darbietung übermittelt.

die form der einwahl für jeden zum chat ist nur deshalb so gewählt,weil Mozilla Firefox und andere browser das genannte plugin NPAPI nicht mehr weiter entwickeln um die daten als bild und ton wie ihr sie kennt in das system umwandelt.

würden die jenigen den MF ab version 39 neu installieren und diesen verbieten ein update zu machen,würde man feststellen das die darbietung wieder funktioniert.
doch es würde nur diesem gestattet, so wie eins weiter zusenden, ein anderer würde es nicht schaffen den chat zu öffnen.

also seit doch mal dankbar das dies so gelösst wurde.

Wieso noch viel experimentieren um es auf die webseite zustellen,ohne browser diesen chat anzuwählen ist doch wesentlich einfacher.

jene können soviel probieren wie sie glauben ihr wissen zustärken um am ende das fenster zu haben was sie sich vorzustellen zu glauben,ob dies anderen recht ist mag ich bezweifeln.

also wie erwähnt ihr habt kein player erhalten, sondern nur eine andere art um in den chat zu gelagen.den player habt ihr auf eurem system.

euch noch vs hier
| up
Zitat vom Hannes

"1. Man 'zwingt' die Hörer indirekt den Internet Explorer zu verwenden, gegen den sich viele User bewusst entschieden haben (obwohl es aus unserer Sicht wenig Grund dazu gibt)."




Dem kann und muss ich nur zustimmen.

Frage mich aber auch, wenn man da durch die user zwingt Explorer zu nutzen warum das ganze dann?


Ich komme nach wie vor mit dem Explorer in ein Radio rein.
Also kann ich mir den Downloud sparen.
Zumal mein Norton immer wieder laut schreit.

Selbst wenn es irgendwann nicht mehr mit dem Exlorer geht verwende ich lieber den Flatcast ORGINAL Player.

Da sehe ich die Betreiber in der Pflicht in die verwendeten HG´s Links einzubauen für Wunschbox bzw Homepage oder was auch immer.

Das muss auch nicht so extrem auffällig sein wie bei Pumi dezent tut es auch.
| up
servus De Muso,
die Links funktionieren nach wie vor bei den Hörern, nur beim Modi direkt beim senden nicht! Also wo ist dein Problem? Hier wird soviel sinnloses kritisiert, schlimm!
Liebe Grüsse
RMP
Sendeleitung
| up
Ups OMG ein geqäcke ein hin und her ist dies hier.
der eine möchte mehr als er bekommen wird der andere zwingt andere etwas zunutzen was völlig sinnlos ist.

viele kennen nicht einmal das eigende richtig,der pc oder den laptop,dazu noch das betriebssystem richtig.woher sollen sie dann wissen was sie leeren sollten,wo dies oder das zufinden ist.

für viele ist das nur ein weg,den pc anmachen den browser (ins internet zugehn) und die plattform anwählen wo sie die musik hören können.

ein wissengebiet haben nur die wenigen in dieser sache.
was ein pc und das betriebssystem so in sich hat,was ein browser ist und was temp bzw.cookies sind,wo diese zufinden sind bzw.wie man sie löscht.
wie man ein cpu kühler reinigt oder den pc öffnet u der hardware den staub zunehmen.

also was sollst hier von browser cookies temp ordner zu schreiben,wenn es doch nur wenige wissen was dies ist und wo sie sie finden.

einen tollen tip für leihen,das beste wäre sich einer software anzunehmen die dies vollstreckt.

auch als freeware volltauglich,die vollversion zu kaufen ist eure entscheidung,ich verdiene daran nichts,nur meine überzeugung das es sau gut ist.

hier der tip:

http://www.iobit.com/de/de/advancedsystemcarefree.php

Hab es für euch raus gesucht.Für alle wer mag.

dann sind die einen oder anderen probleme eventuell somit gelösst.

in diesem sinne vs noch euch

ach ja wer fehler findet sollte sie behalten sind gratis lmw
| up
@ Der Muso zu 1. den Internetexplorer kannst immer noch zum Senden und Hören nutzen nicht aber die ganzen anderen browser, es sei den es sind Alte Versionen.


2. Die Betreiber kannst Du nicht in die Pflicht nehmen was für butons die DJ,s/Modis oder wie sie sich auch immer nehmen in ihre hg,s Bauen dafür sind die HG Bauer oder die Betreffenden Modis/DJ,s selber zuständig.


Wo ich Persönlich sag man kann so ein hg mit butons Tod ballern.


Ein für die Wubo wäre noch okay, wo bei man zum Wünschen auch auf die hp gehen kann.

Was Du mit dem Flatcast ORGINAL Player meinst weis ich ehrlich gesagt nicht.

Es gibt nur den Flatcastplayer zum hören und den Desktopproducer zum Senden.
| up

login
Name Password
Login
Flatcast Programm
Online
Streams online: 990
User online: 5257
Search
Advertisement
Advertisement